Pflanze Kamut
Vorkommen Nordafrika, Vorderasien
BeschreibungKamut (Triticum turgidum x polonicum) gilt als das älteste Getreide der Welt. Bereits vor 4000 wurde dieser erste Weizen von den alten Ägyptern angebaut, den sie Kamut nannten, was so viel wie bedeutet wie “Seele der Erde”. Kamut wurde als heilig verehrt, die Ägypter waren sehr darauf bedacht, ihn für Notzeiten in großen Speichern zu horten. Kamut hat einen sehr milden und leicht nussigen Geschmack.
Nutzung in der Naturheilkunde und SchönheitspflegeKamut bündelt die geballte Urkraft des Urweizens. Das zeigt sich an der außerordentlich hohen Wirkstoffdichte. Gegenüber normalem Getreide enthält Kamut wichtige Aminosäuren, Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe in hohen Dosen. Der Urweizen aus Ägypten enthält vierzig Prozent mehr Protein und wesentlich mehr ungesättigte Fettsäuren als der Weizen, den wir kennen. Zudem hat er dreißig Prozent mehr Magnesium. Das Besondere jedoch, ist der hohe Gehalt an Selen. Das Korn des Kamut ist zudem sehr reich an Vitamin B 1, B 2, Niacine, Pantothensäure, Folsäure, B 6 und Vitamin E.
Dr. Oldhaver-Produkte mit diesem Inhaltsstoff

Good Morning Beauty
Winter Skin Protect

 

Kamut