Pflanze Kalahari Melone
Vorkommen Südliches Afrika (Namibia, Botswana)
BeschreibungDie Kalahari Melone (Citrullus lanatus) oder auch Tsamma Melone und Wilde Wassermelone genannt ist die Ursprungsform der kultivierten Wassermelone und stammt aus der Kalahari Wüste in Namibia. Die Kalahari Melone ist eine liegende bis kletternde, einjährige, krautige Pflanze mit stark verzweigten Ranken, die bis zu 10 Meter lang werden. Die Frucht ist eine meist 20 bis 60 Zentimeter lange und kugelige bis längliche oder zylindrische Panzerbeere mit bis zu vier Zentimeter dicker, blassgrüner Schale. Die Früchte haben weißes oder hellgrünes Fleisch, das im Gegensatz zu den Samen etwas bitter schmeckt. Letztere werden geröstet gegessen oder zu Mehl vermahlen. Das Öl aus den Samen wird zum Kochen verwendet. Aus dem proteinreichen Presskuchen werden frittierte Samenbälle gemacht.
Nutzung in der Naturheilkunde und SchönheitspflegeDie kosmetische Nutzung der Samen der Kalahari Melone hat eine lange Tradition. Für die Bewohner der Wüste diente das Öl aus den Samen der Kalahari Melone als ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender, der die Haut vor der heißen Trockenheit der Wüste schützte. Dazu wurden die Samen gemahlen und anschließend zerkaut. Die dadurch entstandene feuchte Masse wurde dann auf den Körper aufgetragen und eingerieben. Wegen seiner überzeugenden Pflegeeigenschaften wird Kalahari-Melonen Öl in Dr. Oldhavers African Formula eingesetzt.

Die Kalahari Melone enthält Vitamin A und C sowie das zu den Antioxidantien zählenden roten Farbstoff Lycopin. Aufgrund seines hohen Gehalts an essentiellen Fettsäuren (50 bis 70% Linolsäure, die vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann) besitzt Kalahari Melonen Öl hervorragende feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften Sie tragen zum Schutz der Zellwände, zum Wasserhaushalt der Haut und damit zu ihrer Geschmeidigkeit bei. Zudem unterstützt Kalahari Melonen Öl die Selbstheilungskräfte der Haut.
Dr. Oldhaver-Produkte mit diesem Inhaltsstoff

Rich Body Oil

 

Kalahari Melone