Philosophie
Philosophie

Philosophie  

Wir propagieren die Kräfte der Natur und wollen vom Wissen und der Erfahrung fremder Völker profitieren.

Vital und schön – durch das Wissen der Völker unserer Erde.
Vor diesem Hintergrund haben wir die Lehre von der Ethnoeubiotik entwickelt. Sie versucht, die Gründe für die Eigenschaften zu identifizieren, bei denen uns die Naturvölker voraus sind. Eine wesentliche Erklärung für das größere Wohlbefinden und Zufriedenheit sowie
die Vitalität und natürliche Schönheit bis ins hohe Alter bei indigenen Völkern ist ihr enges Verhältnis zur Natur und ihre Ernährungsweise – die Inspiration für die ETHNOEUBIOTIK.

Wir verstehen die Eubiotik, also die Lehre von der gesunden Lebensweise, so wie sie ursprünglich angelegt ist: ganzheitlich, den Körper und den Geist betreffend. Nur wer sich wohl fühlt, kann gesund bleiben und nur wer gesund ist, fühlt sich wohl. Gleiches gilt für die Schönheit: Wer gesund ist und sich wohl fühlt, strahlt Lebensfreude und Schönheit aus.
Um schön zu sein, sollte man gesund sein.

Die Ethnoeubiotik nutzt den reichhaltigen Erfahrungsschatz anderer Völker und deren Rezepte aus ihrer Natur. Wir nutzen dieses Wissen und kombinieren es zu neuen – den ethnoeubiotischen – Formeln. In ihnen kommt die Naturkraft jedes Kontinents zu neuer Entfaltung.