Gesichtspflege
Gesichtspflege

Gesichtspflege  

Ein jugendlich-frisches Erscheinungsbild hängt zu einem großen Maße von dem Zustand unserer Gesichtshaut ab. Deshalb erfordert die Gesichtspflege ganz besondere Aufmerk-samkeit. Allerdings liegt im Gesicht auch die anspruchsvollste Haut unseres Körpers, die zudem permanent Umwelteinflüssen ausgesetzt ist.

Um den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen, bedarf es einer umfassenden
Gesichtspflege. Grundlage einer guten Reinigung ist die morgendliche und abendliche Reinigung. Hierdurch werden nicht nur Cremes und Make-up entfernt sondern auch Haut-
fett und Schweiß. Die Reinigung verhindert das Verstopfen der Poren, Bakterien können sich nicht vermehren. Wasser allein genügt nicht, um den fettigen Mix aus Talg, Creme und Make-up von der Haut zu lösen. Hierfür benötigt man fettlösende Substanzen, wie sie z.B. in Reinigungsmilch enthalten sind. Für die Reinigung reifer Haut sind Wasser-in-Öl-Emul-
sionen sehr gut geeignet, weil diese den Säureschutzmantel der Haut erhalten. Ebenfalls geeignet sind Reinigungscremes, die mit wertvollen pflanzlichen Ölen wie Jojoba oder Marula angereichert sind.

Die intensive Pflege der Gesichtshaut erfolgt am besten mit einer Creme, die den Lipidfilm der Haut stärkt und die Feuchtigkeit im Gewebe bindet. Für abgespannte Haut ist auch eine Creme mit hohem Vitamin-C-Gehalt sinnvoll, weil es die Bildung der hauteigenen kollagen-
en Fasern stimuliert und den Zellstoffwechsel anregt. Auch Vitamin E sollte in der Creme enthalten sein, da es die Regeneration der Haut unterstützt. Besonders nachts findet dieser Regenerationsprozess statt, da dann die Zellteilungsrate achtmal höher ist als am Tag.
Die beste Gesichtspflege besteht aus pflanzlichen Ölen, weil diese von der Haut sehr gut aufgenommen werden. Mineralöle wie Parafin und Liquidum legen sich nur auf die Haut
und werden von der Haut nicht aufgenommen. Daher verwendet Dr. Oldhaver nur Pflanzen- öle aus biologischem Anbau.

Je besser die Haut durchblutet ist, desto besser wird die Creme auch aufgenommen. Deshalb sollte die Creme in Aufwärts- und Kreisbewegungen sanft einmassiert wird, wodurch zudem ein zusätzlicher wohltuender Effekt erzielt wird und die Haut sich selbst
viel besser regenerieren kann. Um die Augenpartie herum solle man die Creme mit den Fingerkuppen der Mittelfinger sanft einklopfen. Am besten trägt man eine Creme auf die feuchte Haut auf, weil diese gequollen und aufnahmebereiter ist als trockene. Hals- und Dekolleté-Bereich werden oft vernachlässigt. Aber ab 35 Jahren sollte diese Hautregion besondere Aufmerksamkeit erhalten, da die Haut dort besonders schnell erschlafft und
faltig wird. Effektiv sind hier ölhaltige Pflegeprodukte, die bei der Halspartie immer mit
der gesamten Handinnenfläche von oben nach unten ausgestrichen werden sollten.

 

Anti-Aging Creme  

Testen Sie die neue Anti Aging Creme von Dr. Oldhaver mit wertvollem Marula-Öl!

Hydro Lipid  

Hautfeuchtigkeitskapseln

Hydro Lipid Hautkapseln: Edelste Öle - Leinöl, Perrillaöl und Borretschöl - verbessern die Hydrilipidbalance der Haut von Innen und sorgen so für glatte, weiche, jugendliche Haut.